Sardinien – der Tag des Abschieds naht

img_0240

Nach genau 2 Wochen werden wir morgen gegen 21:30 Uhr die Nachtfähre von Sardinien auf das italienische Festland (Genua) nehmen, nun heißt es erst einmal Abschied nehmen von dieser heißen und trockenen Insel, auf der die Kakteen am Straßenrand wachsen, wie bei uns das Unkraut.

img_0180

Aber es heißt auch Abschied nehmen von vielen neu gewonnenen Freunden, mit denen die Kinder zum Teil den ganzen Tag auf dem Campingplatz unterwegs waren.

img_1041

Nach dem Abschied und der Überfahrt mit der Fähre planen wir, vom italienischen Festland aus weiter in den Schwarzwald zu fahren, um dort am Dienstag einen Zwischenstopp auf dem Campingplatz Münstertal einzulegen. Bis Mittwoch haben die Handwerker versprochen, unsere Wohnung zumindest in einem bewohnbaren Zustand zu versetzten, so dass wir dann hoffentlich zurückkehren können …

Posted from Sardinia, Italy.

2 Gedanken zu „Sardinien – der Tag des Abschieds naht

  1. Heike Kuwert

    Vielen Dank für die vielen schönen bunten Bildern von Sardinien . Wir freuen uns jedesmal wenn es eine neue Nachricht von euch gibt. Genießt die restliche Zeit und kommt gut an im Schwarzwald an. Ganz liebe Grüße und einen dicken Kuss für die Kinder.
    Bei euch zu Hause sieht ja noch sehr abenteuerlich aus. Wir freuen uns auf Euch.
    Dem Janus geht’s super. Er hat auch jede Menge Hundespaß im Urlaub.

    Antworten
  2. Holger

    Hallo Ihr Sardinen, wir wünschen Euch eine gute Rückreise, kommt gesund im Schwarzwald an und anschließend auch in der Heimat. Sollten die Handwerker noch nicht fertig sein – Ihr habt ja ein Zelt dabei. Bei uns ist genug Platz im Garten.

    Liebe Grüße von den Crumps

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.