Piratenhöhle voller Bonbons in Bonifatio

Heute führte uns ein Tagesausflug ganz an die Südspitze Korsikas, und zwar in die Hafenstadt Bonifatio. Diese gliedert sich in eine Unter- und in eine Oberstadt, jeweils bezogen auf den mächtigen Kreidefelsen.

20140507-195350.jpg

In der Unterstadt sind die Geschäfte zum Teil höhlenartig in den weißen Kreidefelsen gebohrt, so zum Beispiel die Piratenhöhle, in deren Inneren sich sehr zur Freude von Linus (und auch insbesondere von Julia) Fässer voller Süßigkeiten stapelten.

20140507-195511.jpg

20140507-195610.jpg

20140507-195635.jpg

20140507-195653.jpg

Die Oberstadt thront mit ihrer mächtigen Zitadelle auf dem Kreidefelsen und bietet einen fantastischen Ausblick auf die Landzunge und das Mittelmeer.
Kulturell gab es hier einiges zu Erleben, was von uns auch so geplant war – vor Ort ließen wir diese Pläne dann einfach sausen, genossen die Schönheit und die verwinkelten Gässchen der Oberstadt, schlemmten und kauften (zu viel) in den Souvenierläden ein.

20140507-195947.jpg

20140507-195911.jpg

20140507-200626.jpg

Posted from here.

2 Gedanken zu „Piratenhöhle voller Bonbons in Bonifatio

  1. Manisha

    … oh weh. Ob unsere Kinder diese zuckrigen Bilder wirklich sehen sollten, weiß ich noch nicht …

    Aber beruhigend, dass ihr darauf achtet, dass Linus nach den Süßigkeiten noch seine Portion Pommes isst 😉

    Schönes Fleckchen jedenfalls!

    Liebe Grüße aus dem sturmisch-verregneten GL!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.